Ruderfreunde „Hände weg!“
Akademische Ruderriege an der Georg-August-Universität Göttingen e. V.

News

Wähle eine Sprungmarke, um zu anderen Beiträgen zu springen:

11. Juli 2011

Staffelrudern in Hamburg

(von Dominik) Zum unterdessen dritten Mal haben einige Ruderer unserer Aktivitas am Staffelrudern in Hamburg teilgenommen, wobei wie in den Vorjahren eine Renngemeinschaft mit Ruderklubs aus Braunschweig, Wolfsburg sowie von der TU Braunschweig gebildet wurde. Die Veranstaltung als solche ist eher als Breitensport-Regatta einzustufen, bei der man aber auch ganz knackig Rudern kann: Jede Mannschaft von rund 30 Personen muss mit zwei Gigdoppelvierern innerhalb von acht Stunden so oft wie möglich um einen rund 3,5 Kilometer langen Rundkurs rudern.

Gruppenfoto am Steg der Fari

In diesem Jahr haben wir vornehmlich Ruderfreunde-interne Mannschaften zusammengesetzt, um gelernte technische Feinheiten aus dem Training während eines Wettkampfes zu festigen. Die Langstrecke wurde so von allen Ruderern zwischen drei und sieben Mal absolviert, wobei die Schlagfrequenzen durchaus über 30 Schläge die Minute liegen. Trotz welligen Verhältnissen konnten so einige recht zügige Runden für das Abschneiden des Teams in der Gesamtwertung errudert werden.

Ein Dank gilt an dieser Stelle auch Svenja, die teilnehmen wollte und erkrankt absagen musste, aber dennoch ihren PKW für die bahnstreikbedingte An- und Abfahrt per Auto zur Verfügung stellte.

Zur Fotogalerie zum Staffelrudern...