Ruderfreunde „Hände weg!“
Akademische Ruderriege an der Georg-August-Universität Göttingen e. V.

News

Wähle eine Sprungmarke, um zu anderen Beiträgen zu springen:

17. Juli 2011

Tagesfahrt auf Fulda und Weser

(von Martin) Der Herrgott muss ein Ruderer sein: Nach regnerischem Wetter in den Vortagen und einer ähnlichen Wetterprognose für die folgenden Tage sind am Samstag, dem 16. Juli 2011, 13 Ruderer der Ruderfreunde bei herrlichstem Sonnenschein nach Bursfelde gerudert. Los ging es um 15 Uhr am IfL. Auf dem Hinweg wurden Hänger und Auto nach Bursfelde gebracht, bevor wir nach Wilhelmshausen fuhren. Dort komplettierte Toby die Gruppe und so starteten wir gegen 17 Uhr mit zwei Vierern und einem Zweier unsere abendliche Tagesfahrt.

Beim Zwischenstopp in Vaake

Der freundliche Schleusenmeister in Hann. Münden ließ uns um Punkt 18 Uhr noch in die Fuldaschleuse und danach begann der gemütliche Teil der Ausfahrt auf der Weser. In Vaake wurden wir mit Livemusik empfangen – leider reichte die Zeit nur für ein schnelles Bier, denn schließlich sollte es noch bis Bursfelde gehen und die Klostermühle macht um 21 Uhr Küchenschluss. Am Ziel angekommen mussten wir feststellen, dass der Anleger Opfer des letzten Hochwassers geworden war. Wir wurden bereits von unseren Ruderkameraden Annika und Martin erwartet. Nachdem die Boote auf dem Hänger verladen waren, klang der Abend bei kulinarischen Genüssen und einem gepflegten Bier aus.

Es gibt nun auch ein paar Bilder im Fotoalbum.