Ruderfreunde „Hände weg!“
Akademische Ruderriege an der Georg-August-Universität Göttingen e. V.

News

Wähle eine Sprungmarke, um zu anderen Beiträgen zu springen:

22. Oktober 2013

Klütregatta 2013

(von Moritz) Der Tag der Deutschen Einheit ist für die Ruderfreunde seit Jahren ein fest gesetzter Termin, denn am 3. Oktober findet traditionell die Klüt-Regatta des RV Weser Hameln auf der Weser statt.

Zwei Gigs am Steg

Unser Ruderwart Phillip konnte aus der Zahl der Freiwilligen vier Boote zusammenstellen. Die Boote wurden uns wieder netterweise vom Hamelner Ruderverein zur Verfügung gestellt. Den Anfang machte ein Mixed-Doppelvierer bestehend aus den Ruderfreunden Mette, Philipp, Solveig und Moritz. Das Rennen ging gegen eine bestens zusammenspielende Hamelner Mannschaft denkbar knapp aus und am Ende kam der Göttinger Vierer als Zweiter ins Ziel.

Zielfoto mixed Rennvierer

Nach einer kleinen Stärkung während der Mittagszeit und zwei Bootstaufen durften die Ruderfreunde auch endlich mal wieder gegeneinander antreten: Bei vollem Starterfeld über alle vier Bahnen durften sich Martin, Franzeska, Josi und Moritz mit Steuermann Philipp gegen Levke, Martin, Philipp und Solveig mit Steuerfrau Mette im Mixed-Gig-Doppelvierer duellieren. Die zwei anderen Boote wurden von Ruderinnen und Ruderern aus Hameln besetzt. Am Ende konnte Steuerfrau Mette ihrer Mannschaft den Sieg sichern, für Philipps Mannschaft blieb der dritte Platz knapp hinter einem Boot des RV Hameln.

Gig Rennen auf der Weser

Zum Ende wurde es noch einmal spannend. Steuerfrau Solveig trieb ihre Mannschaft, bestehend aus Philipp, Martin, Philipp und Moritz, zum letzten Sieg des Tages gegen ein sehr erfahrenes Team aus Hameln.

Mannschaftsfoto Hameln 2013

Alle Beteiligten empfanden die 51. Klüt-Regatta mal wieder als sehr empfehlenswert und so kommen wir auch im nächsten Jahr sicherlich wieder.