Ruderfreunde „Hände weg!“
Akademische Ruderriege an der Georg-August-Universität Göttingen e. V.

News

Wähle eine Sprungmarke, um zu anderen Beiträgen zu springen:

18. Juni 2009

Ruderwanderfahrt auf der Lahn (Pfingsten 2009)

(von Martin) Ruderfreunde auf Tour hieß es wieder am Pfingstwochenende: Insgesamt 14 Ruderer machten sich am Freitag vor Pfingsten nach Weilburg an der Lahn auf, von dort ging es in drei Tagesetappen bis Bad Ems.

In Weilburg angekommen machte sich die erste Sorge breit: Das ganze Gepäck in die drei Boote, das klappt doch nie! Doch der Wanderruderwart blieb gelassen, am Ende konnten wir sogar noch ein paar neuer Turnschuhe im letzten Boot unterbringen. Gleich zu Beginn der Fahrt durchfuhren wir den einzigen Bootstunnel Deutschlands, wobei sich der Aufenthalt in dem kühlen Gewölbe auf unerklärliche Weise länger gestaltete als geplant.. Trotzdem erreichten wir unseren Zeltplatz noch rechtzeitig vor Anbruch der Dunkelheit und ließen den Abend bei einem kleinen Lagerfeuer gemütlich ausklingen.

Wanderfahrt auf der Lahn

Samstag morgen stieß auch Dominik zu uns und nun waren wir endlich komplett. Der Wettergott meinte es gut mit uns und so wurden die Ruderetappen gelegentlich von Badepausen oder Mannschaftsbieren aufgelockert. Die zweite Nacht verbrachten wir beim Limburger Ruderverein, die letzte Nacht im Gasthof „Zum Lahntal“ in Laurenburg. Als wir am Montag dann am Ruderverein in Bad Ems ankamen waren sich alle einig: Wir wollen noch nicht nach Hause! Aber bekanntlich soll man ja immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist und so fuhren wir schon in Vorfreude auf die nächste Tour zurück nach Göttingen.

Es sind erste Bilder von Beate und Henning verfügbar.