Ruderfreunde „Hände weg!“
Akademische Ruderriege an der Georg-August-Universität Göttingen e. V.

News

Wähle eine Sprungmarke, um zu anderen Beiträgen zu springen:

25. August 2010

Tagesfahrt auf der Fulda

(von Dominik) Die diesjährige Ruderfreunde-Tagesfahrt war auf den 22. August gelegt worden, dem Tag nach dem Sommerfest. Teilnehmer des Sommerfestes insbesondere von außerhalb von Göttingen sollten so die Möglichkeit haben, beide Veranstaltungen zu besuchen und dafür nicht zweimal anreisen zu müssen. Nun waren allerdings diesmal nur fünf Ruderer mit zur Tagesfahrt gekommen, so dass im nächsten Jahr möglicherweise wieder anders geplant wird.

Badepause an der alten Schleuse in Speele

Nach dem Sommerfest sollte es nach einem reichhaltigen Frühstück um Punkt 9 Uhr am Bootshaus losgehen. So jedenfalls der etwas eigenartig anmutende Plan. Der große Teil der übernachtenden Gäste wollte allerdings lieber abends feiern (mit Schlachter Marco!), dann lange schlafen und sonntags nicht mehr rudern, so dass der Zeitplan schnell überholt war: Um 9 Uhr wurde gemütlich gefrühstückt, danach das Bootshaus geputzt und draußen noch ein wenig aufgeräumt. Viele Gäste des Sommerfestes mussten leider auch schon verabschiedet werden.

Bereits auf der Rückfahrt rudernd

Um etwa 12 Uhr startete die Tagesfahrt dann aber doch noch: mit einem Boot (Annika, Kristina, Svenja, Martin und Dominik im Joschi) wurde die gekürzte Tour in Angriff genommen. Das Ziel war aber nicht mehr die Graue Katze, sondern lediglich die Schleuse in Wahnhausen. In Kenntnis der Strecke entwickelte sich die Ausfahrt zunächst zu einer Trainingseinheit, da mit strammem Schlag die Fulda hochgerudert wurde. Zwecks Wanderfahrtsfeeling wurde aber auf (ungekühlte) Kaltgetränke nicht verzichtet, ebenso musste eine ausgedehnte Badepause in Speele eingelegt werden. Nur die Gitarre war irgendwie nicht an Bord. Unter der heißen Mittagssonne wurde danach an der Schleuse gewendet und mit ruhigerem Schlag zurückgerudert. Pünktlich zum aufziehenden Unwetter wurde die Tour im Waffelhäuschen in Wilhelmshausen beendet.

Bilder gibts bereits im Fotoalbum.